ABOUT

  • Du ahnst, dass für Dich noch viel mehr möglich ist?
  • Du willst das GROSS wieder vor das artig setzen ?
  • Du lässt Dich gern dazu anstiften, Ungewöhnliches auszuprobieren und ungeahnte Kräfte in Dir zu entdecken?

Du hast eine oder alle drei Fragen mit 'Ja' beantwortet? Prima!
Vielleicht passen wir ja zusammen?
Mein Ansatz?
Der Barhocker-Ansatz ... doch keine Angst, wir werden uns nicht an der Theke treffen 😉
In meinen Ansatz  fließen die Erfahrungen, die ich in meiner Arbeit als Unternehmerin, Sozialwissenschaftlerin, (Kunst)Therapeutin und Künstlerin sammeln durfte. Diese - zugegeben sehr unterschiedlichen Ausgangspunkte - bilden nicht unbedingt einen deutlichen roten Faden, der sich durch mein Leben zieht. Es sind rote Punkte, die das Fundament bilden (oder die Beine des Barhockers ;-), auf dem meine Angebote (ent)stehen.  
Sie ermöglichen einen Blick auf:
- gesellschaftliche Zusammenhänge und individuelle Hintergründe
- Ästhetik und magische Ordnung
- unternehmerisches Denken & Handeln
Und das aus sehr unterschiedlichen Richtungen.

Meine Leidenschaft gehört  der Kunst, der Schöpferkraft und Kreativität.
Schon als Kind habe ich leidenschaftlich gern Geschichten erzählt, gemalt und gezeichnet, mit Farben und verschiedensten Materialien immer wieder Neues ausprobiert. Und genauso leidenschaftlich habe ich um meine Freiheit gekämpft, wollte nicht artig in der Ecke sitzen und warten, bis der Märchenprinz um eben diese Ecke kommt.
Ich wollte selbst großartige Abenteuer erleben ... und stieß als Mädchen und junge Frau dabei schnell an Grenzen.
Bis heute ist mir die Freiheit besonders von Frauen wichtig, auch wenn sich seit meiner Kindheit schon Vieles verändert hat.
Und immer wieder frage ich mich:
Was ist noch möglich? Welche neuen Wege zeigen sich, besonders für Frauen?